Neue Ausschreibungsrunde

Ab sofort ist eine Bewerbung um Fördermittel für 2016/2017 möglich!

Bei uns kann die Förderung für eines oder mehrere der folgenden Konzepte beantragt werden:

- Rhythmik ... bis EUR 3.325.-
- Instrumente stellen sich vor ... bis EUR 1.772.-
- Gruppenmusizieren ... bis zu EUR 8.858.-
- Musical ... bis zu EUR 37.895.-
- Notenschrift ... bis zu EUR 860.-
- Präsentation Ensemblemusizieren ... bis zu EUR 6.630.-
- Motivation aus Engagement ... bis zu EUR 11.901

Alle Informationen hier:

Download des Flyers

 

   

Neuer Newsletter "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung"

Das Redaktionsbüro des BMBF zum Förderprogramm "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" hat die Einrichtung eines neuen Newsletters angekündigt.

 

Der Newsletter soll über die aktuellen Entwicklungen rund um das Förderprogramm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ informieren: Von Werkstattberichten und Reportagen aus den verschiedenen lokalen Projekten über Portraits der Verbände und Initiativen bis hin zu Interviews mit Experten können Sie so auf dem Laufenden über die „Bündnisse für Bildung“ und die kulturelle Bildung in Deutschland bleiben.

 

Hier weiterlesen...

   

Antwort auf Kleine Anfrage zu "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung"

Mit der Antwort auf die Kleine Anfrage der LINKEN Bundestagsfraktion macht die Bundesregierung deutlich: Die inhaltlichen Ziele des Programms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ werden erreicht. Damit bestätigt das BMBF die Erfahrungen der Praxis, dass das Programm in Hinsicht auf Kinder und Jugendliche in bildungsbenachteiligenden Lebenssituationen wirksam ist.

 

Hier weiterlesen...

   

Fachkonferenz: Ehrenamtliches Engagement in der Jugendkulturarbeit

Ob beim Lesen, Musizieren oder Theater spielen – in der Kulturellen Bildung und in der Jugendarbeit werden Kinder und Jugendliche im Rahmen unterschiedlichster Angebote der Kulturellen Bildung durch Ehrenamtliche begleitet und unterstützt. Doch welche Rahmenbedingungen sind nötig, um bürgerschaftliches Engagement sinnvoll im Rahmen von zielgruppenspezifischen Bildungsangeboten einzusetzen? Diese und weitere Fragen rund um das Thema „Ehrenamt“ wird die eine Konferenz im Rahmen des Qualitätsverbunds „Kultur macht stark“ am 12. Juni 2015 von 10.00 bis 16.00 Uhr in der Bildungsstätte des Landessportbundes Hessen e.V. aufgreifen.

 

Hier weiterlesen...

   

Kultur macht stark - BDO im Interview bei der Neuen Musikzeitung

v.l.n.r.: B. Haack (nmz), L. Overbeck, (BDO), V. Petzold (DCV); Copyright: nmzAm 12. März 2014 waren BDO-Geschäftsführer Lorenz Overbeck und die Geschäftsführerin des Deutschen Chorverbandes, Veronika Petzold, bei der Neuen Musikzeitung auf der Musikmesse Frankfurt in einem Interview zu Gast. Dabei wurde insbesondere auf die bereits erreichten Erfolge und die weiteren Perspektiven des bis zu 230 Millionen starken Förderprogramms Kultur macht stark eingegangen.

Den vollständigen Videomitschnitt der Neuen Musikzeitung können Sie hier ansehen. (externer Link)

   

Förderprogramm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ ein voller Erfolg

„Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ ist ein bundesweites Programm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, welches außerschulische und durch lokale Netzwerke umgesetzte Projekte fördert, die von Bildungsarmut bedrohten Kindern und Jugendlichen zu Gute kommen. Insgesamt hat das Ministerium für die Laufzeit von 2013 - 2017 ein Fördervolumen von bis zu 230 Millionen Euro angekündigt, welche sich in verschiedenen Größen auf 34 Programmpartner verteilt. Die Bundesvereinigung Deutscher Orchesterverbände e.V. (BDO), der Dachverband des instrumentalen Laienmusizierens, kann dabei bis zu 3 Millionen Fördermittel erhalten bzw. weiterleiten.

Hier weiterlesen...

   

Antrag stellen

Der Antrag erfolgt über ein zentrales Online-Verwaltungssystem des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (https://foerderung.buendnisse-fuer-bildung.de). Dieses System wurde für alle 32 Programmpartner des Förderprogramms gleichermaßen entwickelt. Naturgemäß sind daher einige Formularfelder für das Konzept der BDO nicht oder nur eingeschränkt auszufüllen. Sie finden daher bei der Antragstellung spezielle Ausfüllhinweise direkt neben den entsprechenden Formularfeldern.

Hier weiterlesen...

   

Bündnisse für Bildung

Im Rahmen der Förderrichtlinie "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung außerschulische Angebote vor allem aus dem kulturellen Bereich. Junge Menschen werden in ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützt, ihr Selbstbewusstsein wird gestärkt. Sie erfahren persönliche Wertschätzung und erleben, was es bedeutet, etwas bewegen zu können und gebraucht zu werden. So werden sie dazu ermutigt, ihr eigenes Leben selbst in die Hand zu nehmen.

 

Die Förderung beginnt 2013 und erstreckt sich über einen Zeitraum von fünf Jahren. Das Konzept der BDO wurde von einer Experten-Jury geprüft und für eine Förderung von insgesamt bis zu 3 Mio. Euro empfohlen. Die BDO soll unter dem Förderkennzeichen 01WQ13111 Mittel an lokale Bündnisse vor Ort weiterleiten, die aus wenigstens drei Kooperationspartnern bestehen, die sich aus unterschiedlicher Perspektive um junge Menschen kümmern. Dies können neben Musikvereinen beispielsweise Volkshochschulen, Bibliotheken, Chöre, Musik- und Theatergruppen sein. Auch Kommunen können Bündnispartner sein, dürfen allerdings keine Mittel aus dem Förderprogramm erhalten.

 

Auf den folgenden Seiten finden Sie weitere Informationen über das Förderprogramm, die Definition der Zielgruppe aus dem BDO-Konzept, die sieben verschiedenen Maßnahmenkonzepte sowie eine Liste von Kritieren, welche zur Anerkennung eines lokalen Bündnisses erfüllt sein müssen.

 

Um weitere aktuelle Informationen stets sofort zu erhalten, wird ein Abonnement des BDO-Newsletters empfohlen.