Kunst & Gesundheit

Was ist Gesundheit? Was macht uns krank? Was für ein Menschen- und Weltbild haben wir diesbezüglich? Was ist ein gesunder Mensch und was eine kranke Welt? Was bedeutet Lebensqualität? Ist nur der Mensch gesund, der leistungsfähig ist? Wann fühlen wir uns gesund und welche Rolle spielen Freunde und Familie, die Schule, die Natur oder die Straße, in der wir wohnen? Wie beantworten Kinder und Jugendliche diese Fragen? Mit diesen Fragen beschäftigt sich ein Wertebündnisprojekt zur kulturellen Bildung im Zeitraum 2017-2019 in Bayern.

 

STADTKULTUR Netzwerk Bayerischer Städte e.V. veranstaltet in den Schuljahren 2017/18 und 2018/19 ein landesweites Gemeinschaftsprojekt zur kulturellen Bildung und vergibt Zuschüsse zu Workshops, die ergänzend zum Schulunterricht an Projekttagen, Nachmittagen oder dem bayernweiten Kulturtag durchgeführt werden. Künstler*innen aus den Bereichen Musik, Literatur, Tanz, Theater, Medien, Bildende Kunst und Jugendkultur arbeiten mit Schüler*innen aller Schularten zusammen.


Mit dem Projekt „ich mach dich gesund“ wird die künstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema Gesundheit und zugleich die gesundheitsfördernde Wirkung, die von den Künsten selbst ausgeht, in den Blick genommen. Körper, Seele und Geist sind ebenso angesprochen wie die soziale Gesundheit, gesellschaftliche Aspekte und kulturelle Unterschiede im Verständnis von Gesundheit und im Umgang mit Krankheit. Alle weiteren Informationen hier.