Forum im Jahr 2007 - Was ist EMP?

„Musikalische Bildung beginnt für Kinder nicht erst mit dem Instrumentalunterricht!“ Dies ist eine der wichtigsten Botschaften des Fachforums, das am 12./13. Oktober 2007 im Rahmen der Musikmesse „My Music“ in Friedrichshafen durchgeführt wurde. Veranstalter des Forums war die Bundesvereinigung Deutscher Orchesterverbände (BDO), die Dachorganisation der instrumentalen Amateurmusikverbände in Deutschland. Das hochkarätig besetzte Forum, das in Teilen in Kooperation mit dem Deutschen Musikrat stattfand, beleuchtete die musikalische Bildung in unserem Land aus verschiedenen Perspektiven. Thematisiert wurden dabei auch die großen derzeitigen Probleme im Bereich der musikalischen Bildung. Schwerpunktthema dieses ersten Forums war die Elementare Musikpädagogik.

 

In der „Elementaren Musikpädagogik“ (EMP) werden Menschen in allen Lebensphasen individuelle musikalische und bewegungsorientierte Erfahrungen innerhalb des sozialen Gefüges einer Gruppe ermöglicht. Diese Möglichkeiten der musikalischen Bildung werden beispielsweise praktiziert in „Eltern-Kind-Gruppen“, in der „Musikalischen Früherziehung“, in der „Musikalischen Grundausbildung“ oder in der Seniorenarbeit.

 

Nach der Definition des „Arbeitskreises Elementare Musikpädagogik“ (AEMP) lässt sich Elementare Musikpädagogik in folgender Weise näher charakterisieren:

  • Elementare Musikpädagogik verfolgt sowohl musikalische als auch persönlichkeitsbildende Zielsetzungen.
  • Die Inhalte der Elementaren Musikpädagogik orientieren sich an musikalischen Grundphänomenen, mit denen experimentell, improvisatorisch, gestaltend und reproduzierend umgegangen wird. Dies geschieht auf verschiedenen Ausdrucksebenen wie Stimme, Sprache, Körperbewegung sowie Klangerzeugung mit Instrumenten oder anderen Materialien bzw. Objekten.
  • Die methodische Herangehensweise der Elementaren Musikpädagogik ist vor allem erlebnisorientiert mit einer Balance zwischen „ausführenden“ (technischen, reproduzierenden) und „schöpferischen“ (kreativen, produktiven) Tätigkeiten.

 

Die BDO betont insbesondere die spielerisch-gestaltenden Aspekte der Elementaren Musikpädagogik im Zusammenhang mit der ersten Berührung mit Musik. Auf diese Weise sind Angebote der EMP auch eine wichtige Basisarbeit als Fundament für eine kommende, weitere intensive musische Beschäftigung mit einem Instrument oder mit der Stimme. Aus diesem Grund ist zudem eine kompetente Beratung durch die Fachlehrkraft bezüglich der Weiterführung der musikalischen Ausbildung von Kindern von großer Bedeutung. Die Angebote einer EMP erfüllen aus diesen Gründen auch die Funktion einer frühen Talentförderung.