Donnerstag, 18. Mai 2017

Save the date: Wettbewerb für Auswahlorchester

Vom 9. bis 10. November 2018 findet in Trossingen der 6. Wettbewerb für Auswahlorchester statt. Die detaillierte Ausschreibung mit Ablaufplänen und Preisgeldern erfolgt im Juli.

   
Mittwoch, 17. Mai 2017

Film über musikalisches Ehrenamt

Der neue Film „Ehrenamt bewegt.“ der Bundesakademie Trossingen ist bei unserem gemeinsamen Modellprojekt "Stärkung des ehrenamtlichen Engagements in der Musik" entstanden.

Ehrenamtliche aus allen Altersgruppen erzählen darin von ihren Erfahrungen und Motiven für ihr Engagement. „Wir zeigen, was Ehrenamtliche leisten und wieviel Freude das Engagement in einem Verein bringen kann!" so René Schuh, Direktor der Bundesakademie Trossingen. Musikvereine und Chöre sind ausdrücklich dazu eingeladen, den Film bei Veranstaltungen zu zeigen oder im Internet zu teilen.

 

 

   
Dienstag, 16. Mai 2017

15 Thesen der Initiative kulturelle Integration

Heute stellte die Initiative kulturelle Integration ihre 15 Thesen „Zusammenhalt in Vielfalt“ in Berlin vor und überreichte sie anschließend der Bundeskanzlerin. Die Initiative kulturelle Integration ruft Einzelpersonen genauso wie Organisationen, Vereine oder auch Unternehmen zur Mitunterzeichnung der Thesen auf. Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters sprach von einem gesellschaftspolitischen Meilenstein. Prof. Christian Höppner, Präsident des Deutschen Kulturrats, möchte mit der Initiative ein Bewusstsein schaffen für den Wert kultureller Vielfalt und eine gesamtgesellschaftliche Debatte anstoßen. Aydan Özoğuz, Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, lobte den konstruktiven Aushandlungsprozess, den der vierte der Initiatoren, Staatssekretär Thorben Albrecht, als hartes Ringen bezeichnete. Entstanden sei eine Arbeitsgrundlage.

Hier weiterlesen...

   
Mittwoch, 10. Mai 2017

Aktionswoche lädt zum Mitmachen ein

Die Woche des bürgerschaftlichen Engagements findet dieses Jahr vom 08. bis 17. September statt - ab heute können Aktionen oder Veranstaltungen wie beispielsweise ein Tag der offenen Tür, eine Diskussionsrunde, eine Lesung, ein Workshop, ein freiwilliger Arbeitseinsatz, ein Ausflug oder eine Kultur- oder Sportveranstaltung im Engagementkalender eingetragen werden.

Hier weiterlesen...

   
Donnerstag, 27. April 2017

Bad Homburg wird Bundeshauptstadt der Chor- und Orchestermusik

Vom 9. bis 11. März 2018 finden in Bad Homburg vor der Höhe die Tage der Chor- und Orchestermusik mit rund 1.000 aktiv Mitwirkenden statt. Anlass ist am 11. März 2018 die Verleihung der durch den Bundespräsidenten gestifteten Zelter- und Pro Musica-Plaketten im Rahmen eines Festakts. Stellvertretend für alle Musikgemeinschaften, welche diese Auszeichnung im Jahr 2018 auf Landesebene oder im Rahmen regionaler Veranstaltungen erhalten, werden in Bad Homburg diese höchsten Auszeichnungen auf Bundesebene an je einen Chor und ein Orchester verliehen, welche auf eine mindestens 100-jährige Tradition zurückblicken können.
   
Mittwoch, 29. März 2017

Reform des Urhebervertragsrechts

Zum 1. März 2017 ist das Gesetz zur Reform des Urhebervertragsgesetzes in Kraft getreten - genauer das Gesetz zur verbesserten Durchsetzung des Anspruchs der Urheber und ausübenden Künstler auf angemessene Vergütung. Das neue Urhebervertragsrecht reformiert das Fundament unserer Kultur- und Kreativwirtschaft und garantiert eine faire Vergütung für Kreative. Heute müssen viele Kreative den Verwertern zu viel zu niedrigen Honoraren sämtliche Rechte an ihren Werken über die gesamte Schutzdauer, also oft für mehr als 100 Jahre einräumen ("Total Buyouts"). Wer sich als Kreativer dagegen wehrt, riskiert, keine Folgeaufträge mehr zu erhalten – ihm droht das sog. „Blacklisting".

Hier weiterlesen...

   
Mittwoch, 22. Februar 2017

Kirchliches Amateurmusizieren

Bild: Wilko Gulden

Das Deutsche Musikinformationszentrum (MIZ) hat ein neues Themenportal zur Kirchenmusik online gestellt, das umfassende Informationen zu allen Bereichen der Kirchenmusik bietet. Neben den Schwerpunkten Musik im Gottesdienst, Geistliche Musik im Konzert, einem Portrait der Orgel und einem Ausblick auf Musik in anderen Religionen stehen professionelle Kirchenmusiker und das kirchliche Amateurmusizieren im Fokus. Denn schon in der Bibel heißt es: "Redet untereinander in Psalmen und Lobgesängen und geistlichen Liedern, singet und spielet dem Herrn in euren Herzen“ (Eph. 5,19). Dementsprechend sei jeder Christ je nach seinen individuellen Kräften und Möglichkeiten zum Musizieren aufgerufen und die Musik in den christlichen Kirchen ihrem Ursprung nach Amateurmusizieren, schreibt der Autor des Artikels, Christfried Brödel.

Hier weiterlesen...

   
Mittwoch, 22. Februar 2017

Aktuelle Daten zum Musikleben in Deutschland

Bild: Statistisches Bundesamt, Spartenbericht Musik, 2016

Das Statistische Bundesamt hat im Auftrag der Kultusministerkonferenz (KMK) und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) den „Spartenbericht Musik“ vorgelegt. Ziel ist der Aufbau einer bundeseinheitlichen Kulturstatistik zur Grundlage kulturpolitischer Entscheidungen. Der Bericht enthält die jeweils aktuellsten Daten zu allen Bereichen des deutschen Musiklebens, darunter neben der musikalischen Aus- und Weiterbildung, der Musikwirtschaft, dem Rundfunk und den Profi-Musikern auch das Amateurmusizieren.

Hier weiterlesen...

   
Mittwoch, 08. Februar 2017

Die häufigsten Urheberrechtsfragen für Musiker

Bild: Frank Bauchrowitz

Darf man Noten, Liedtexte oder CDs kopieren? Wie sieht es rechtlich aus mit dem Bearbeiten von Musikwerken? Was muss beim öffentlichen Aufführen oder Abspielen von Musikwerken bedacht werden? Solche Fragen des Urheberrechts sorgen häufig für Verwirrung. Der auf Musikrecht spezialisierte Rechtsanwalt Frank Bauchrowitz gibt einen guten Überblick in seiner kostenlosen Broschüre, die es hier zum Download gibt.

   
Montag, 09. Januar 2017

Wichtige neue Regelungen zum Artenschutz

Seit Beginn des Jahres gibt es wichtige Neuregelungen zum Artenschutz, die auch Amateurmusiker betreffen können, wenn die entsprechenden Materialien beim Instrumentenbau verwendet wurden, z.B. Palisander. Wer etwa vorhat, mit seinem Instrument ins EU-Ausland zu reisen, also z.B. in die Schweiz, sollte sich vorher hier informieren: https://www.bfn.de/0305_musikinstrumente.html

   

Seite 3 von 3

Zum Newsarchiv



Unsere Förderer:
Mitglied bei: